5 Schritte zum Start in die Virtuelle assistenz & was du nicht vergessen darfst

Dein eigenes Online-Business als Virtuelle Assistent:in zu gründen, ist ein mutiger Schritt. Gerade am Anfang verlieren viele Anfänger:innen vor lauter To Do’s, Must Haves und Call To Actions den notwendigen Überblick und schließlich die Motivation. 

Damit dir das nicht passiert, zeige ich dir fünf wichtige Schritte, die du beim Start nicht vergessen darfst.

#1 Schritt

Frage dich: Was lässt dich morgens aufstehen?

Noch im Angestelltenverhältnis wurden wir auf Leistungsdruck, Unterordnung und Anpassungsfähigkeit gedrillt. Dein eigenes Business hingegen bietet dir freie Entfaltungsmöglichkeiten und Selbstbestimmung. Aber wie genau möchtest du all diese Möglichkeiten nutzen? 

Nimm dir ganz bewusst Zeit, folgende Fragen für dich zu beantworten:

  • Warum möchtest du Virtuelle Assistent:in werden?
  • Wie soll deine Zukunft aussehen?
  • Worauf hast du absolut keine Lust mehr?
  • Was ist nicht verhandelbar in deinem neuen Leben?

Ich verspreche dir: Wenn du die Antworten auf diese Fragen findest, werden sie dich auch an schlechten Tag aufleben und weitermachen lassen.  

Zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten ist dabei nur ein Weg zu deinem tieferliegenden Ziel. Grabe tiefer in deinem Unterbewusstsein und überlege, was dein Herzenswunsch ist.

Wofür brennst du? Was lässt dein Herz höherschlagen? Nur mit einer Leidenschaft, die dich stetig weitertreibt, wirst du langfristig und nachhaltig erfolgreich sein. 

 

#2. Schritt

Stelle dir deine beste Version vor und committe dich dazu, sie zu verwirklichen!

Im ersten Schritt hast du herausgearbeitet, warum du den Weg als Virtuelle Assistent:in einschlagen möchtest und wie dein neues Leben konkret aussehen soll. Damit eine Manifestation sich auch erfüllt, reicht es nicht nur, sich diese täglich ins Gedächtnis zu rufen. 

Im zweiten Schritt treffen wir ein Commitment zu der Version, die wir wirklich sein möchten. Entscheidest du dich dafür, anderen nur dabei zuzusehen, wie sie sich ihr Traumleben gestalten oder stehst du selbst auf und ziehst dein Ding durch? 

Wie sehr willst du es wirklich? 

So triffst du gute Entscheidungen:

Immer wenn du vor einer größeren Entscheidung stehst, höre genau auf deine innere Stimme und schreibe dir deine Einwände auf. Genau in diesen Augenblicken kommen tief verankerte Glaubenssätze hoch, die wir uns teils seit unserer Kindheit erzählen. 

„Du hast nicht das Zeug dazu…“

„Das wird nicht klappen.“

„Dazu fehlt dir die nötige Disziplin!“…

Indem du dir bewusst machst, welche Sätze du dir selbst einredest und identifizierst, woher oder von wem sie kommen, entkräftigst du sie und wächst über dich hinaus.

 

#3. SCHRITT

Es wird ernst: Tritt in Aktion. Dein Arbeitsvertrag

Nachdem du die vorherigen Schritte vor allem für dich selbst geklärt hast, geht es nun an deinen ersten, nach außen sichtbaren Schritt, den du unternehmen kannst. 

Suche dir deinen Arbeitsvertrag heraus und lies dir die Regelungen zur Nebentätigkeit oder zu einer Selbstständigkeit durch. In vielen Fällen enthält der Arbeitsvertrag eine Klausel, die eine Nebentätigkeit nur mit einer Erlaubnis seitens des Arbeitgebers gestattet oder zumindest einer Mitteilungspflicht unterliegt. 

Du kannst daraufhin das Gespräch mit deine:r Vorgesetzten suchen. Erkläre ihr:ihm in einer ruhigen Minute dein Vorhaben und bitte um eine schriftliche Erlaubnis, die dir die Durchführung einer Nebentätigkeit gestattet.

#4. SCHRITT

Deine Gewerbeanmeldung als Virtuelle Assistenz

Ohne eine Gewerbeanmeldung darfst du deine Tätigkeit als Virtuelle Assistenz nicht ausführen. Dein nächster Schritt sollte daher zu deinem örtlichen Gewerbeamt sein. In einigen Bundesländern und Städten ist mittlerweile auch möglich, die Gewerbeanmeldung online durchzuführen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 20 – 70€. 

Wenn du dich nach intensiver Unterstützung bei deiner Gründung sehnst und gerne begleitet werden möchtest bei den Themen Kleinunternehmerregelung, Regelbesteuerung, haupt- oder nebenberuflichem Starten, Versicherungen, Verträgen, Datenschutz, uvm., dann trage dich unbedingt in die Warteliste von Uplift Your Dream ein. Gemeinsam klären wir diese Themen detailliert im zweiten Modul mit der Rechtsanwältin und Datenschutzbeauftragten Sandra Straub. Insbesondere bei Verträgen und dem Datenschutz steht sie uns in dem gesamten Zeitraum zur Seite, sodass du zu jeder Zeit auf eine Ansprechpartnerin mit vollumfänglichem Wissen zurückgreifen kannst.

#5 Schritt

Gehe in die Sichtbarkeit und zeige dich der (online) Welt

Los! Raus aus deinen vier Wänden und rein in die weite, virtuelle Welt.

Werde sichtbar auf Social Media und baue dir z.B. einen Instagram-Kanal auf oder erstelle eine Facebook-Seite. Nur wenn du dich zeigst, nehmen dich potenzielle Kund:innen wahr oder Kolleg:innen empfehlen dich weiter. Du bist nun nur noch wenige Schritte von deiner ersten Zusammenarbeit entfernt. 

Fazit:

Ich fasse dir nochmal fünf wirkungsvolle Schritte zusammen, die du beim Start in die Virtuelle Assistenz nicht vergessen darfst: 

Schritt #1

Was lässt dich morgens aufstehen? Überlege dir dein persönliches Warum.

Schritt #2

Committe dich zu seiner besten Version. Wie sehr willst du es wirklich?

Schritt #3

Deine Erlaubnis für eine Nebentätigkeit

Schritt #4

Die Gewerbeanmeldung

Schritt #5

Zeige dich der (virtuellen) Welt mithilfe von Social Media

Du hast es endgültig satt in deinem 9 to 5 Job festzuhängen und bist bereit, dir dein zeit- und ortsunabhängiges Business als Virtuelle Assistenz aufzubauen? Alles, was dir fehlt, ist jemand der dich Schritt für Schritt begleitet und dir die Richtung zeigt? Dann trage dich jetzt in die unverbindliche Warteliste zu meinem 12-wöchigen Gruppen-Mentoring-Programm Uplift your Dream® ein. Gemeinsam durchlaufen wir 8 Module und treffen uns jede Woche zu einem Q&A. Außerdem gibt es einen gefüllten Mitgliederbereich sowie ein physisches Workbook zu dir nach Hause.

RESSOURCEN

Hey, ich bin Julia. Ich zeige freiheitsliebenden Frauen wie sie sich ihr erfolgreiches sowie nachhaltiges zeit- und ortsunabhängiges Business als Virtuelle Assistenz aufbauen.

VERNETZE DICH MIT MIR:

OFFICEGEFLÜSTER PODCAST

Mein Officegeflüster Podcast ist das Wohnzimmer für alle die erfolgreich als virtuelle Assistentin starten möchten oder schon bereits gestartet sind. Es erwarten dich hier inspirierende Interviews und viele Solofolgen mit mir persönlich. Ich freue mich riesig, wenn du mit dazu kommst und ich dich schon jetzt auf deiner Reise begleiten darf.

FAHRPLAN FÜR DEINEN START  (0€)

In meinem Fahrplan für deinen Start in die Virtuelle Assistenz erfährst du, was die Virtuelle Assistenz ist und ob sie überhaupt das Richtige für dich ist. Gemeinsam finden wir dein Warum, schauen uns die verschiedenen Dienstleistungen an sowie Dinge die du beachten solltest. Außerdem sprechen wir darüber, wie du deine ersten Kunden für dich gewinnen kannst.

WEITERE BLOG BEITRÄGE

3 typische Unsicherheiten als Virtuelle Assistenz

3 typische Unsicherheiten als Virtuelle Assistenz

Kundenakquise, Portfolio erstellen, Social-Media-Auftritt, Preise festlegen… Mache ich das Alles überhaupt so richtig?
Welche Ängste unnötig sind, wie du dein Business selbstbewusst aufbaust und den Ton deiner Kund:innen triffst, erfährst du hier.

mehr lesen
10 Tools für Virtuelle Assistent:innen

10 Tools für Virtuelle Assistent:innen

Startest du gerade als Virtuelle Assistenz so richtig durch und bist motivert von Anfang an die besten Tools zu finden? Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es bei mir damals gewesen ist. Ich konnte mir auch überhaupt nicht vorstellen, wie es funktionieren soll virtuell zu arbeiten. Deshalb 
Deshalb stelle ich dir meine 10 liebsten Tools vor, die wirklich nützlich sind und in deinem Werkzeugkasten als Virtuellen Assistenz nicht fehlen dürfen.

mehr lesen
Skalieren als Virtuelle Assistenz

Skalieren als Virtuelle Assistenz

„Ich habe noch nicht genug Kund:innen, um zu skalieren…“ 
Genau diesen Einwand haben viele virtuelle Assistent:innen in ihren Köpfen verankert. 
Natürlich ist dieser Glaubenssatz im ersten Moment verständlich. Viele fürchten sich zunächst davor, nicht genügend Erfahrung gesammelt zu haben oder dass es ihnen an kaufstarken Produkten mangeln würde. 
Wie du auch zum Start und ab Tag 1 skalieren kannst, zeige ich dir mit diesen 3 Strategien, die für jede:n geeignet sind (nicht nur in der virtuellen Assistenz).

mehr lesen