Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog.

Ich freue mich so sehr, dass du hier bist. 

Heute möchte ich mit dir über mentale Stärke sprechen. Diese ist in allen Lebensbereichen und Lebenslagen wichtig und von Vorteil. Jeder hat dabei aber eine andere und eigene Definition von mentaler Stärke. Wir alle wollen mental Stark sein weil wir wissen, dass dies unglaublich wichtig für uns ist.

Wenn du möchtest, kannst du dir die Podcastfolge hier anhören.

Da wir alle verschiedene Ansichten zu mentaler Stärker haben, habe ich einmal die Mädels aus meiner Box-Gruppe gefragt, wie sie für sich mentale Stärke definieren und möchte nachfolgende Gedanken mit dir teilen:

Mona: Nicht aufzugeben und sich die Ziele, die man sich gesetzt hat, auch in die Tat umzusetzen. Selbstvertrauen zu haben.

Maria: Deinen Träumen folgen und Ziele durchsetzen, egal was alle anderen dazu sagen. Sich selbst treu bleiben. Alle Menschen gleich und korrekt behandeln, auch wenn es wirklich nicht immer einfach ist. Nicht den einfachsten Weg wählen, sondern den für dich richtigen.

Lena: Für mich gehört zu mentaler Stärke natürlich Willensstärke dazu, dass man sich die Mittel gibt, seine Ziele zu erreichen. Aber noch wichtiger ist für mich, dass man seine Fehler und Schwächen erkennt, akzeptiert und alles macht, um sie zu verbessern. Sich mit sich selbst zu konfrontieren, ohne dabei einzuknicken ist sicher eine große mentale Stärke.

Natalie: Ich denke, seine Ziele zu erreichen, obwohl man auf halber Strecke denkt, dass man aufgeben und weglaufen möchte und das jeden Tag aufs Neue. Den schwereren Weg zu nehmen und zuerst schauen, was man selbst beitragen kann und nicht dazusitzen und zu erwarten, dass andere alles für einen tun. Fürs Boxen braucht man jede Menge mentale Stärke, da gibt es oft Situationen, wo man aufgeben will.

Alles B E G I N N T  I N deinem K O P F!

Der Glaube an dich selbst ist essentiell wichtig und daher teile ich hier auch eine ganz private Story dazu mit dir.

Ich habe meinen ersten Kampf im olympischen Boxen damals verloren. Es war nicht schön, ich hätte natürlich lieber meinen ersten internationalen Kampf in Dänemark gewonnen. Aber meine Gegnerin war einfach erfahrener als ich. Der Druck war riesig, die Situation vollkommen neu für mich, von daher konnte ich die Niederlage akzeptieren.

Bei meinem zweiten internationalen Kampf in Schweden war das schon ganz anders. Ich bin schon als Verliererin dorthin gefahren und auch als Verliererin in den Ring gestiegen.

Warum fragst du dich jetzt bestimmt, oder?

Meine Vorbereitung damals war einfach schlecht, mein Mindset war angeschlagen, ich habe den Kopf in den Sand gesteckt und meine Leistung im Kampf war unterirdisch.

Ich habe damit aber nicht nur mich selbst enttäuscht, sondern in diesem Fall auch meine Trainerin.

Diese Erkenntnis war sehr hart für mich und ich hatte lange keine Motivation und musste zuerst zu mir und meiner Mitte zurückfinden. Erst als ich das geschafft hatte, konnte ich wieder richtig Gas geben und zu 100 % trainieren.

WAS ZEICHNET mental starke MENSCHEN AUS?

Jeder hat in seinem Leben schon einmal Tiefschläge erlebt, beruflich, privat oder sportlich…die mental starken Menschen reflektieren sich nach einem Tiefschlag, machen das Problem ausfindig und finden eine Lösung dafür. Sie richten dann ihr Handeln danach aus.

Halbherzigkeit bringt dir dabei keinen Erfolg.

Meine Tipps an dich:

Willensstärke

Nur, wenn du für etwas brennst, bist du motiviert und hast Leidenschaft. Dies merkt dein Gegenüber.

Lebe deine Werte!

Mach dir deine Werte bewusst. Wofür stehst du? Setze dich damit intensiv auseinander. Schreibe dir deine Werte auf, denn so kannst du zukünftig besser Entscheidungen treffen, mit denen du dich wohlfühlst, weil sie eben deinen Werten entsprechen

 

Bleib immer positiv

Mit positiven Gedanken kommst du in eine andere Energie und kannst Mut und Kraft schöpfen. Dabei ist es wichtig, negative Glaubenssätze aufzulösen und durch positive auszutauschen.

Ein Beispiel: Ich bin nicht gut genug -> Ich bin es wert

Fange an, zu visualisieren

Visualisiere dir für dich wichtige Dinge, spiele Szenarien in deinem Kopf durch. Fokussiere dich dabei immer auf Positives. Natürlich kannst du dir auch das Worst-Case-Szenario visualisieren, aber bringt dich das weiter? Ganz klar, nein. Also weg damit und nimm das Positive!

Was ich da in Bezug auf meinen Sport mache:

Ich visualisiere weit im Voraus meine Kämpfe und spiele Kampfsituationen immer wieder in meinem Kopf durch. Meinen Körper kann ich so trainieren und dieser reagiert dann tatsächlich im richtigen Kampf oft intuitiv. Er kennt die Situation ja schon, denn ich habe sie ihm schon oft durch meine Visualisierung gezeigt.

Klingt das jetzt schräg? Dachte ich auch, aber ich gebe dir den Rat, es einfach mal zu probieren. Du kannst ja nichts verlieren!

Übernimm Verantwortung

Übernimm die Verantwortung für dich, dein Business und dein Leben. Du musst es niemandem recht machen, außer dir selbst. Du tust alles letztendlich für dich!

Lebe deinen Traum, trage dein Inneres nach außen. Du musst deinen Weg gehen.

Werde dir bewusst darüber, warum und wozu du auf dieser Welt bist und bringe es dann hinaus.

UMGEBE DICH MIT ANDEREN positven Menschen UND MACHE DICH AUF DEN WEG ZU DEINER mentalen Stärke!

Lass mir gerne einen Kommentar unter diesem Blogpost da und erzähle mir von deinen Erfahrungen.

Für mehr Einblicke in mein VA-Business folge mir hier auf meinen Social Media Kanälen!

Hi, ich bin Julia! 

Expertin und Coach für dein erfolgreiches VA-Business, virtuelle Assistentin, der Podcast-Host, olympische Boxerin und Yoga Liebhaberin, die Kaffeetrinkerin und Old Englisch Bulldog Besitzerin, die kreative Querdenkerin und freiheitsliebende Wassermann-Frau die das Meer und die Natur liebt.  

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.